Zu lieben was wir tun, zu teilen was wir lieben,
und somit anderen zu helfen, durch eigene Kreativität
Erfolge zu erziehlen...
Dadurch zeichnen wir von Stampin' Up! uns aus.

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Ich freue mich über Euren Besuch
und wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern.

Freitag, 11. November 2011

Pimp Deine Kerze

Heute kommen ein paar Fotos von letzter Woche. "Kerzen bestempeln" stand auf dem Programm meines letzten Workshops. Hier meine Beispiele:






Das Bestempeln der Kerze ist eigentlich ziemlich einfach, wenn man weiß, wie es funktioniert. Aber man sollte beim Auftragen des Motivs mit dem Heißluftgerät ganz besonders aus seine Finger aufpassen. Es wird nämlich ganz schön heiß!
Und eins sei noch einmal ausdrücklich erwähnt: Kerzen nie ohne Aufsicht abbrennen lassen!

Hier kommt noch ein Foto von einigen meiner fotoscheuen Teilnehmerinnen und unser creatives Chaos:


Und eins von einigen Ergebnissen der fleißigen Damen:


Seht Ihr die tolle Bordüre unten an den Kerzen? Das ist die Stanze "Spitzenband" von Stampin' Up!
Wir haben noch ein Schleifenband durchgefädelt und waren allesamt von den Ergebnissen begeistert. 
Damit kann man, wie ich finde, jede Kerze aufwerten!

(Leider mussten einige der "fleißigen Bienchen" frühzeitig gehen, daher konnte ich von ihnen und deren Kerze kein Foto machen.)

Hier kommt noch eine kleine Kerzenkunde:


Hochwertige Kerzen tragen ein RAL-Gütezeichen. Sie verbrennen rauch- und rußarm, behalten ihre Form und werden aus schadstofffreien Rohstoffen und Farben mit hochwertigen Dochten gefertigt. Die Brenndauer einer Kerze hängt natürlich von ihrer Größe ab. Durchschnittlich werden pro Stunde 7 bis 10 Gramm Kerzenwachs verbraucht. Dochtlänge und Raumtemperatur beeinflussen die Brenndauer einer Kerze ebenso wie Zugluft. Letztere ist oft die Ursache für "schief abbrennende oder auslaufende Kerzen. Aber auch ein stark gekrümmter Docht oder zu geringer Abstand zweier Kerzen zueinander können das "normale" Abbrennen beeinträchtigen. Grundsätzlich empfiehlt sich ein Mindestabstand von 10 cm.

Wenn Ihr auch wissen möchtet, wie man Kerzen bestempelt, meldet Euch bei mir. Dann können wir einen Termin für einen Workshop oder eine Bastelparty festlegen und ich zeige es Euch.

Bis dahin ein guten Start ins Wochenende
Eure Angela

Kommentare:

  1. Boa, Angelas, SUUUPER!
    Ich dachte eigentlich, dass ich das nicht auch noch mache aber nun habe ich mir das beim Anschauen Deiner tollen Fotos anders überlegt.
    Hey, Angela, Deine Kerzen sind suuuper schön geworden. Ich werde auf jeden Fall dieses Jahr noch damit starten.
    Vielen lieben Dank fürs Zeigen! Liebe Grüße! Nicola

    AntwortenLöschen
  2. Danke Nicola für Dein lieben Kommentar.
    Kerzen bestempeln geht eigentlich ruckizucki und macht richtig viel Spaß. Das musst Du unbedingt ausprobieren.

    Lg Angela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo noch einmal.
    Das werde ich auf jeden Fall machen.

    Lieben Grüßis!

    Nicola

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Angela,
    deine Kerzenvariationen sind wunderschön geworden. Nun solch tolle Stücke bekommt man nirgends zu kaufen und dadurch sind sie einzigartig.
    Kann mir die Freude deiner Workshopteilnehmerinnen sehr gut vorstellen.
    Danke auch für deine "Kleine Kerzenkunde", eine prima Idee darüber zu berichten.
    LG
    Tina

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tina,
    vielen lieben Dank für Deinen netten Kommentar.
    Wie immer freue ich mich riesig, wenn Du bei mir vorbei schaust.

    LG Angela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Dein Kommentar, vielen Dank!