Zu lieben was wir tun, zu teilen was wir lieben,
und somit anderen zu helfen, durch eigene Kreativität
Erfolge zu erziehlen...
Dadurch zeichnen wir von Stampin' Up! uns aus.

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Ich freue mich über Euren Besuch
und wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern.

Mittwoch, 20. Februar 2013

Geburtstagswichteln

Ich habe bei einer "Geburtstagswichtelaktion" mitgemacht. Und da ich schon als Wichtel in Aktion treten durfte, zeige ich Euch heute mal das Geschenk:

Als erstes gab es natürlich eine gewerkelte Karte von mir.




Dazu eine Geburtstagskerze für die Geburtstagstorte und ein bisschen Konfetti ;)


Und weil ich ja schlecht eine Torte verschicken konnte, gab es halt eine kleine Backform mit passendem Backbuch. So konnte sich das Geburtstagskind seine Torte wenigstens selber backen (lach).

Und da ich natürlich nur solche Sachen verschenke, die ich selbst toll finde, kann es auch schon mal vorkommen, dass ich Sachen kaufe, die ich selber auch schon habe.
Oder aber, ich kaufe das Geschenk gleich zweimal (grins).

Letzteres traf bei dieser Backform zu. Sie hat nur einen Durchmesser von 24 cm. Also genau das richtige für auch mal zwischendurch.

Meine Kinder haben das Backbuch gleich durchgeblättert und sich ein "Götter-Ufo "ausgesucht. Aber das ursprüngliche Rezept war mit Himbeeren. Himbeeren mögen meine Jungs beide nicht. Ich sollte doch lieber Bananen nehmen. Also wurde das Rezept komplett umgewandelt und das kam dabei heraus:

Ein superleckerer Tortenboden


pürierte Bananen mit Joghurt-Drink und Zucker. Die Masse wird dann mit Gelatine "angedickt".

Ein paar Bananenstücke kommen unter die Masse und geschlagene Sahne wird untergehoben.

 Die Masse wird dann kuppelförmig auf den Boden verteilt.
 

Nach 2 Stunden Abkühl- und Kühlzeit kommt auf die Masse wiederum eine Schicht geschlagene Sahne. (Ist also nix für Kalorien-Zähler)

Darauf kommen dann Götterspeise-Würfel.
Ich hatte, wie im Buch vorgeschlagen, fertige Götterspeise aus dem Kühlregal genommen,
aber die war eindeutig nicht fest genug.


Na ja, es ist eh sehr abweichend vom Originalrezept. Aber meine Jungs und mein Mann waren begeistert und ich fand es auch sehr lecker ;)


Und bevor ich es vergesse, denkt dran, heut ist wieder Mittwoch und da gibt es eine neue SAB-Inspiration!
Diesmal wieder von Susanne- schaut schnell bei Ihr vorbei! 
Sie hat eine tolle Idee für Euch:
(Bild ist von Susannes Blog gemopst ;) )

Schönen Abend noch!
Eure Angela

Kommentare:

  1. Hallo Angela,

    vielen Dank nochmal für das tolle Geschenk!!!
    Ich bin leider noch nicht dazu gekommen einen Kuchen zu testen, werde das aber sicher bald tun!

    Liebe Grüße
    Madeleine

    AntwortenLöschen
  2. @ Madeleine: Freut mich, das Dir das Geschenk gefällt. Und Du wirst schon noch dazu kommen es auszuprobieren. Zurzeit hast Du ja auch Wichtigeres zu tun. Drück Dir die Daumen für die Vorstel-lungsgespräche!!!

    Ganz liebe Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Dein Kommentar, vielen Dank!