Zu lieben was wir tun, zu teilen was wir lieben,
und somit anderen zu helfen, durch eigene Kreativität
Erfolge zu erziehlen...
Dadurch zeichnen wir von Stampin' Up! uns aus.

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Ich freue mich über Euren Besuch
und wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern.

Montag, 23. April 2012

Frankfurt Teil II


Wie versprochen, berichte ich Euch weiter vom Demo-Treffen in Frankfurt.

Also vor dem Hotel angekommen, bin ich schnell aus dem Auto gesprungen, hab mich von meinen Lieben verabschiedet und flugs einfach andern Demos, die ich von Fotos von Ihren Blogs kannte, hinterher. Unterwegs fingen wir schon an unsere „Swaps“ zu tauschen.

Dann ging es direkt zur Anmeldung, wo jede Demo als „Eintrittskarte“ ein Projekt mit neuen Produkten aus dem „Sommermini“ abgegeben hat - für eine "Projektwand" als Ideenaustausch.

Da ich bis jetzt nur ganz wenig Produkte aus dem „Sommermini“ besitze, fand ich es gar nicht so einfach, eine Karte damit zu gestalten. Aber warum nicht mal eine etwas schlichtere Karte?!

Mir hatten es ja die Schmetterlinge von meinen „Swaps“ angetan, also mussten sie auch mit auf die Karte. Diesmal natürlich in anderen Farben - passend zu den Papieren.

 
Wie Ihr auf der Karte erkennen könnt, gibt es Neues für die Big Shot, neue Designerpapiere und viele andere tolle Sachen neben wunderschönen Stempelsets. Aber mehr erfahrt Ihr am 1. Mai. Dann nämlich werde ich denn "Sommermini" hier auf meinem Blog veröffentlichen!

Und hier noch mal die Schmetterlinge aus der Nähe.
Diesmal sogar noch plastischer gearbeitet als bei meinen "Tauschobjekten"




Während ich noch in der Schlage stand, kam Susanne (meine Upline und Internet-Freundin) in meine Richtung - ich habe sie sofort erkannt und habe ihr sofort zugewinkt. Wir kannten uns bis dato ja nur übers Internet! Mensch war die Freude groß, uns endlich mal persönlich kennen zu lernen und in die Arme zu schließen. Wir suchten unseren Tisch auf (Susanne hatte mir glücklicherweise einen Platz reserviert), tauschten gegenseitig kleine Geschenke aus und plauderten etwas. Aber viel Zeit blieb uns nicht, denn ich wollte ja meine restlichen „Tauschobjekte“ auch noch „unter die Frauen“ bringen. 

Gesagt, getan und pünktlich um 10 Uhr begrüßte uns Axel Krämer, der Geschäftsführer von Stampin' Up! Deutschland, begann mit dem Programm und verriet uns tolle Neuigkeiten. Anschließend lauschten 299 weibliche Demos und ein männlicher Demonstrator gespannt dem Gastredner Ralf Lindner, der uns steuerliche Aspekte für unser "Geschäft" näher brachte. Während des ganzen Meetings erzählten 3 Kolleginnen Spannendes über "ihren Weg" mit Stampin' Up! und gaben uns wertvolle Tipps und Tricks. 

Charlotte Harding die Training- und Eventkoordinatorin von SU, die Ihr bestimmt von einigen Videos kennt, begeisterte uns mit einem tollen Layout und präsentierte tolle Neuheiten aus dem "Sommermini-Katalog", die Ihr alle im Mai kennen lernen könnt. Charlottes liebenswerte und erfrischende Art ist einfach mitreißend.

Aber auch der kulinarische Genuss kam nicht zu kurz:
Mittags gab es eine Tomatencremesuppe mit Pesto

 


Cannelloni mit Ricotta-Spinatfüllung


dazu konnte man sich am Salatbuffet bedienen.
Und als krönenden Abschluss gab es noch Limonencreme im Schokoladenbecher.


Doch das Essen war trotz allem nur Nebensache, denn zeitgleich konnte man auch die tollen Projekte aller teilnehmenden Demos bestaunen, sich mit anderen austauschen oder noch weiter "swapen".
 (Dies ist nur ein kleiner Auszug an tollen Beispielen und Inspirationen)
 
Natürlich kam auch das Basteln und Stempeln nicht zu kurz. Es gab 3 "Make & Takes".
So haben wir z. B. eine tolle Scrapbookseite gestaltet.
 Dieses Foto hab ich mir von Susanne (rechts im Bild) gemopst.
(Ich hoffe Susanne, Du hast nichts dagegen)

Da Susanne gleich unser allererstes gemeinsames Foto verarbeitet hat, musste ich es doch unbedingt  hier zeigen!
Es war einfach ein rundum gelungener Tag, der viel zu schnell zu Ende war.

Da Robin und meine Eltern schon um 16 Uhr vor dem Hotel auf mich warteten, musste ich mich etwas hastig verabschieden. Schließlich wollten wir noch ein paar Sehenswürdigkeiten in der Frankfurter City anschauen.

Ich hoffe ich habe Euch mit meinem Bericht nicht gelangweilt, aber mein Ausflug nach Frankfurt war einfach einmalig!
Einen ganz lieben Gruß schicke ich auf diesem Wege nach Berlin zu Tanja, die ich gestern kennengelernt habe. Ich hoffe Du hattest einen guten Heimflug und bist wieder wohlbehalten zu Hause angekommen?!
 Natürlich auch an Susanne nach Hohenlohe. 
(Aber da weiß ich schon, dass sie ohne Probleme wieder gesund und munter in der Heimat "gelandet" ist.)

Und an alle anderen, die dabei waren oder leider nicht dabei sein konnten.



Tschüss

Eure Angela





Kommentare:

  1. Hallo Angela,
    es war einfach super in Frankfurt und ich hoffe, dass wir uns auch in Mainz wiedersehen werden!
    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Susanne, der Tag war einfach nur grandios. Es wäre toll, wenn wir uns im November in Mainz wiedertreffen. Vielleicht diesmal das ganze Team?!

      LG Angela

      Löschen
  2. Liebe Angela!
    Herrje, ist Dein Bericht schön zu lesen...
    Es freut mich riesig, dass ihr so viel Spaß hattet und Du bei Deiner Premiere viel Energie tanken konntest.
    Vielleicht lernen wir uns ja in Mainz kennen?!
    Mal schauen...
    Liebe Grüße!
    Nicola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Nicola,

      das mit Mainz wird ganz fest "ins Auge gefasst". Da holen wir dann unser Team-Treffen nach!
      Außerdem haben wir da auch etwas mehr Zeit.....

      LG Angela

      Löschen
  3. Hallo liebe Angela,

    ganz lieben Dank für deinen Bericht, du hast diesen so toll geschrieben.
    Ich kann mir dadurch gut vorstelle, wie schön alles war und was ihr erlebt habt.
    Die Erlebnisse werden für dich sicherlich unvergesslich sein.
    Danke auch für deine Fotos, machen den Bericht noch viel anschaulicher!!!

    LG
    Tina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Dein Kommentar, vielen Dank!