Zu lieben was wir tun, zu teilen was wir lieben,
und somit anderen zu helfen, durch eigene Kreativität
Erfolge zu erziehlen...
Dadurch zeichnen wir von Stampin' Up! uns aus.

Herzlich Willkommen auf meinem Blog. Ich freue mich über Euren Besuch
und wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern.

Samstag, 1. Dezember 2012

1. Dezember - mehr Weihnachtsbasteleien



Ich versuche gerade meinen PC zu überlisten, sodass Ich Euch heute wieder „posten“ kann.
Mensch wie die Zeit vergeht. Heute ist schon der erste Dezember und Weihnachten naht. Daher gibt es natürlich wieder ein paar weihnachtliche Werke von mir. Aber meine kreative Zeit werde ich ab jetzt wohl etwas einschränken, denn ich möchte die Adventszeit bewusster mit meiner Familie genießen. 

Dazu hab ich im Word Wide Web ein passendes Gedicht gefunden.

Dezember - kritisch gesehen
von Angelika Blaschke (1990)
Manchmal wünsche ich mir nur,
man könnte diesen Monat streichen!
Denn dann würde auch - vielleicht -,
alle Hektik von uns weichen.
Jeder möchte - auf die Schnelle -
seine Gaben noch besorgen.
Keiner sagt, es hat noch Zeit,
ich verschiebe es auf morgen.
Nichts von der Beschaulichkeit
die man im Advent sich wünscht
existiert in Wirklichkeit.
Selbst die Kinder, große, kleine,
wird man selten staunen sehen.
Viele Gaben, nicht nur kleine,
sollen unterm Christbaum stehen.
Denkt auch an die Armen, Kranken,
überall auf dieser Welt!
So erinnern uns die Banken:
Spendet, spendet ganz viel Geld!
Man kann auch mit kleinen Dingen
vielen Menschen Freude bringen.
Mancher Gabentisch bleibt leer.
Ich wünsche nur Gesundheit,
Zufriedenheit und - Ruhe!
Ach, wenn doch endlich Weihnacht' wär.

So, jetzt aber zu meinen weihnachtlichen Basteleien:

Den Anfang macht eine Bodentüte. Die Anregung dazu kommt wieder aus dem

  


Ich habe sie wieder relativ schlicht gehalten, da sie für einen Mann bestimmt ist. Oben die Kante habe ich lediglich der Handstanze "Wellenkante" bearbeitet. Die Schleife dient als Verschluss und ein aus Draht gebogener Tannenbaum und ein Glöckchen als Deko sind da bestimmt  nicht zu viel, oder?!

Auf dem kleinen Kärtchen im Vordergrund findet man genug Platz für ein paar liebe Worte und die Weihnachtsgrüße ;)



Das zweite Projekt ist eine Geschenktasche, die sich auch hervorragend als Verpackung für selbstgebackene Plätzchen eignet. (Doch die habe ich bis jetzt noch nicht geschafft.)
Bei mir ist sie mit den leckeren „Goldenen Kugeln“ gefüllt.

Wichtig war bei diesem Projekt, dass man die Tasche vorne richtig schön verziert und "clustert". (Eine Schicht nach der nächsten.) Ich hoffe, das ist mir gelungen.
 
 


Der Stempel "Frohe Festtage" ist aus dem Stempelset "Grüße zum Fest", der kleine Lebkuchenmann mit passenden Framelit ist aus dem Produktpaket "Scentsational Season" und der Zweig istdie Big Shot-Stanzform "Sizzlits Zarter Zweig" - alles Stampin' Up!

Jetzt muss ich mich aber ums Mittagessen kümmern...

Einen schönen ersten Dezember - wünscht Euch

Eure Angela


Kommentare:

  1. Hallo Angela,
    super schöne Sachen hast Du Mal wieder gewerkelt. Die goldenen Kugeln gehen immer. Geniess den 1. Advent mit Deinen Lieben und macht es Euch gemütlich.
    Einen schönen Abend und lg Kerstin W.
    P.S.: War schön, gestern Abend, danke!
    P.P.S.: Das neue Outfit Deines Blogs ist klasse!

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Kerstin - ja unsere Bastelsession war wieder klasse! Es ist immer wieder sehr erholsam. Übrigens schön, dass Dir das neue Blogoutfit gefällt:)

    Bis bald
    Angela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Dein Kommentar, vielen Dank!